Nicht, wenn Dir jemand fehlt, vereinsamst Du, sondern wenn Du niemanden fehlst.
(Michael Rumpf)

Produkte des Monats:
Schlemmerli Tagliolini und Schlemmerli Meeresfrüchte-Salat

Frische Pasta-Spezialität aus bestem Hartweizen und Ei – direkt aus Italien!

Der Meeresfrüchte-Salat ist sehr mild mariniert und vereint in hochwertigem Pflanzenöl Calamare, Muscheln, Oktopus und Garnelen in harmonisch abgestimmter Weise.

Blitz-Rezept:
Tagliolini mit Meeresfrüchten

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Packung Schlemmerli Tagliolini 250g
  • 2 Becher Schlemmerli Meeresfrüchte-Salat
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1kl. Zwiebel, fein gehackt
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • evtl. ein Schuß Rotwein
  • Petersilie, fein gehackt, zum Garnieren

Den Schlemmerli Meeresfrüchte-Salat in ein Sieb geben und gründlich abspülen.

Die Knoblauchzehen und die Zwiebel in Olivenöl anrösten, dann die Tomaten  dazugeben und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer würzen und evtl. einem Schuß Rotwein verfeinern. Dann die Meeresfrüchte dazugeben und ca 1 Min erhitzen (nicht länger und auch nicht mehr kochen!).

Die Schlemmerli Tagliolini bissfest kochen (geht sehr schnell!) und abgießen.

Die Sauce darüber geben und gute vermengen- dann auf die Teller verteilen.

Der Marine Stewardship Council (MSC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fisch­bestände weltweit zu sichern. Sie setzen sich in der Öffentlichkeit für die umweltfreundlichste Wahl bei Fisch und Meeresfrüchten ein.

Schlemmerli ist dabei, möglichst alle in Frage kommende Rohware auf MSC umzustellen, d.h., diese Produkte werden aus einer Fischerei stammen, die entsprechend den Umweltstandards des Marine Stewardship Council für eine gut geführte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde.

Hier geht es zur Homepage des MSC.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V.

Dank der Umstellung auf Ökostrom erreicht die Firma Ehresmann Feinkost-Vertrieb GmbH & Co. KG für den Zeitraum vom 01. Dezember 2017 bis zum 30. November 2019 Klimaneutralität im berechneten Stromverbrauch.

Es werden bis zu 215 Tonnen CO₂ klimawirksam vermieden.