Ich begnüge mich nicht mit schönen Träumen, ich will schöne Wirklichkeiten
(George Bernard Shaw)

Produkte des Monats:
Schlemmerli Geräuchertes Bachsaiblingsfilet

Der Saibling zählt zu den schönsten und farbenprächtigsten Süßwasserfischen. Seine Fleischfarbe kann von weiß bis zartrosa variieren. Das Fleisch ist fest und dennoch sehr zart.

Passendes Rezept:
Räucherfisch-Salat

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Packung Schlemmerli Bachsaibling 100g
  • 1 Packung Schlemmerli Forellenfilet 125g
  • 1 Packung Schlemmerli Räucherlachs 100g
  • 2 hart gekochte Eier
  • 2-3 Cornichons
  • 1 Paprikaschote rot
  • 1 rote mittelgroße Zweibel
  • 2 Frühlingszwiebeln mit „Grün“
  • 1 Eßl. frisch gehackte glatte Petersilie
  • 1 Eßl. frisch gehackten Dill
  • 1 Eßl. frisch geschnittenen Schnittlauch
  • 75g Mayonnaise
  • 100g Natur-Joghurt (am besten griechischen)
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • Frisch gemahlenen Pfeffer
  • Evtl. Salz

Räucherfisch grob würfeln. Kräuter klein schneiden. Essiggurke und Zwiebeln klein würfeln. Eier vierteln und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Eine Marinade aus Mayonnaise, Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anrühren und über die Zutaten geben. Alles vorsichtig miteinander vermengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Als Beilage eignen sich Weißbrot, Toastbrot und Ciabatta.

Der Marine Stewardship Council (MSC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fisch­bestände weltweit zu sichern. Sie setzen sich in der Öffentlichkeit für die umweltfreundlichste Wahl bei Fisch und Meeresfrüchten ein.

Schlemmerli ist dabei, möglichst alle in Frage kommende Rohware auf MSC umzustellen, d.h., diese Produkte werden aus einer Fischerei stammen, die entsprechend den Umweltstandards des Marine Stewardship Council für eine gut geführte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde.

Hier geht es zur Homepage des MSC.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V.

Dank der Umstellung auf Ökostrom erreicht die Firma Ehresmann Feinkost-Vertrieb GmbH & Co. KG für den Zeitraum vom 01. Dezember 2017 bis zum 30. November 2019 Klimaneutralität im berechneten Stromverbrauch.

Es werden bis zu 215 Tonnen CO₂ klimawirksam vermieden.