Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdecket man in ihr.
Martin Luther

Schlemmerli Gnocchi

Original italienisch – aus Kartoffeln!

Gnocchi-Auflauf mit Champignons und frischem Bärlauch

(für 2 Personen)

  • 1 Packung Schlemmerli Gnocchi (400g)
  • 1 Becher Schmand (250gr)
  • 250g frische Champignons
  • 1 kl. Zwiebel, fein gehackt
  • Etwas Öl oder Butter /Butterfett
  • 1 Bund frischen Bärlauch
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Chili
  • ca 100gr Parmesan gerieben
  • 1 Auflaufform (180°C Oberhitze / ca. 5 Min zum Überbacken)

Die Schlemmerli Gnocchi nach Packungsanweisung kochen, abschütten und gut abtropfen lassen. Die Champignons putzen und blättrig schneiden.

In einer Pfanne das Öl (Butter oder Butterfett) erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Champignons dazugeben und ca 5 Min unter Rühren anbraten bis die Flüssigkeit fast gänzlich verdampft ist. Mit Salz leicht abschmecken.

Den Bärlauch fein hacken und unter den Schmand rühren. Diese Mischung mit Salz, Pfeffer und dem Zitronenabrieb abschmecken.

Die Schlemmerli Gnocchi mit den gebratenen Champignons mischen und in die Auflaufform geben. Darüber den Bärlauchschmand flächig verteilen, Parmesan darüberstreuen und ca 5 Min im vorgeheizten Backofen überbacken.

Ein feines vegetarisches Gericht, das bestens zum Frühling passt. Guten Appetit.

Der Marine Stewardship Council (MSC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fisch­bestände weltweit zu sichern. Sie setzen sich in der Öffentlichkeit für die umweltfreundlichste Wahl bei Fisch und Meeresfrüchten ein.

Schlemmerli ist dabei, möglichst alle in Frage kommende Rohware auf MSC umzustellen, d.h., diese Produkte werden aus einer Fischerei stammen, die entsprechend den Umweltstandards des Marine Stewardship Council für eine gut geführte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde.

Hier geht es zur Homepage des MSC.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V.

Dank der Umstellung auf Ökostrom erreicht die Firma Ehresmann Feinkost-Vertrieb GmbH & Co. KG für den Zeitraum vom 01. Dezember 2017 bis zum 30. November 2019 Klimaneutralität im berechneten Stromverbrauch.

Es werden bis zu 215 Tonnen CO₂ klimawirksam vermieden.