Wir feiern in 2020 unser 50-jähriges Firmenjubiläum!

Schlemmerli Maultaschen

Traditionell gewickelte Teigtasche mit Füllung

Winterlicher Salat mit gebratenen Maultaschen

Für 2 Personen als Hauptgericht:

  • 1x 500g Packung Schlemmerli Maultaschen
  • 125g Feldsalat
  • 2 kl.Chicorées
  • 1 kl. Radicchio
  • 1 Avocado (genussreif)
  • 10-15 Walnusskerne
  • 50g gehobelten Parmesan
  • Saft 1 Orange
  • Zitronensaft
  • 2 Teelöffel mittelscharfen Senf
  • gutes Olivenöl (z.B. BIO Jimenéz)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Eßl. Balsamico Essig
  • 1 Eßl. frisch gehackten Dill
  • Ca 50g frische Garanatapfelkerne

Die Maultaschen in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Die div. Salate putzen, Radicchio und Chicorées klein schneiden (Tipp: den Strunk des Chicorées entfernen, dann verliert er die Bitterheit). Die Avocado schälen, den Kern entfernen und in Würfel schneiden (mit etwas Zitrone beträufeln, damit das Avocadofleisch nicht braun wird)

Die Walnusskerne grob hacken.

Aus dem Saft der Orange, dem Senf, Balsamico dem Olivenöl und den Gewürzen und dem Dill ein Dressing zubereiten.

Alle Salate/Avocado gute vermengen und mit dem Dressing übergießen.

Die Garantapfelkerne, den Parmesan und die gehackten Walnüsse darüberstreuen und vorsichtig untermengen.

In der Zwischenzeit die Maultaschenstreifen in der Pfanne z.B. mit Butaris „gut“ anbraten und zum Salat reichen.

Der Marine Stewardship Council (MSC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fisch­bestände weltweit zu sichern. Sie setzen sich in der Öffentlichkeit für die umweltfreundlichste Wahl bei Fisch und Meeresfrüchten ein.

Schlemmerli ist dabei, möglichst alle in Frage kommende Rohware auf MSC umzustellen, d.h., diese Produkte werden aus einer Fischerei stammen, die entsprechend den Umweltstandards des Marine Stewardship Council für eine gut geführte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde.

Hier geht es zur Homepage des MSC.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V.

Dank der Umstellung auf Ökostrom erreicht die Firma Ehresmann Feinkost-Vertrieb GmbH & Co. KG für den Zeitraum vom 01. Dezember 2017 bis zum 30. November 2019 Klimaneutralität im berechneten Stromverbrauch.

Es werden bis zu 215 Tonnen CO₂ klimawirksam vermieden.